Anwendungsgebiete und Methoden

„Wisdom is pain overcome.“

Wes Watson

Anwendungsgebiet

Anwendungsgebiet

Allgemein wird es als schwierig angesehen, schädliche Gewohnheiten loszulassen. Oftmals wird den betroffenen Menschen fehlender Wille vorgeworfen. Diese Einschätzung teile ich nicht. Beim Ausagieren einer Sucht ist ein Mechanismus am Werk, der nicht durch die Willenskraft gesteuert werden kann. Wird dieser Mechanismus verstanden, finden sich auch geeignete Wege zur Befreiung.

Ich helfe Ihnen dabei, diese Schritte zu gehen.

Aufgrund eigener Erfahrungen und/oder fundierten Kenntnissen diverser Methoden kann ich Ihnen ein für Sie angepasstes Programm vorschlagen.

  • Konsum psychoaktiver Substanzen
  • Alkoholkonsum
  • Nikotinkonsum
  • Umgang mit Pornografie
  • Pornografiesucht
  • Compulsive Sexual Behaviour Disorder (sogenannte Sexsucht)
  • Leichter Depression
  • Lebenskrisen
  • Antriebslosigkeit
  • Dem Wunsch, sein eigenes Potenzial zu entfalten und das zu tun, was der eigenen Natur entspricht.
winter, plant, branch-1791370.jpg

Eine Auswahl der Arbeitsmethoden: